sorry, so nicht

vorab sei eines ganz deutlich gesagt. es handelt sich hier in keinster weise um eine politische stellungnahme zu einer der im nachhinein angeführten parteien. es geht um was ganz anderes.

da schlendere ich heute morgen noch etwas verschlafen vom parkplatz zur praxis und …

der schlag trifft mich !

den herbstlich bunten blätterwald an bayerns strassenrand bin ich ja nun schon gewohnt. es stehen schließlich landtags- und bundestagswahlen in den nächsten wochen an. aber der schlag, der mir heute morgen versetzt wurde, darauf war ich nicht im geringsten gefasst.

da lächelt mir aus 3 m höhe ein blau gelbes wahlplakat entgegen. nicht etwa die neueste werbung für ein fotonachbearbeitungsprogramm, nein ein ernst gemeintes wahlplakat. rainer brüderle bis zum exzess gephotoshopt. der beweis – ganz offiziell von der fdp hp geladen.

fälschung ?

fälschung ?

und zum spontanen vergleich ein bild, aufgenommen während seines derzeitigen wahlkampfes

original ?

original ?

dem aufmerksamen betrachter wird ein kleiner unterschied auffallen. nicht nur, dass der fdp spitzenkanditat like hollywood-jugendwahn um einige jährchen jünger erscheint, nein es blickt ein erschlankter, faltenfreier, mit markantem kinn gesegneter ( von der kopfform mal ganz abgesehn, aus quadratisch mach oval ) rosiger rainer brüderle  auf uns herab mit der vision einer besseren zukunft für uns alle. wir haben schließlich jetzt auch eine facebook seite und sind modern und jugendlich.

frage – auf wahlveranstaltungen, werden da unterschiedliche flyer verteilt.

an die über 50 jährigen mit dem konterfei des gezeichneten, erfahrenen politikers und an die unter 30 jährigen dieser jugendwitz ? glauben seine wahlkampfberater tatsächlich, dass dieses konzept funktioniert ? und wo endet das ganze

sarah wagenknecht mir doppel d-körbchen, horst seehofer mit verwegenem drei tage bart und angela merkel mit lockig wallender mähne ?

grüße eure kathleen

Advertisements

Ein Kommentar zu “sorry, so nicht

  1. Das war mir bei den Herren der Schöpfung so gar nicht aufgefallen. Ich habe nur bemerkt, dass Angie so jung aussah, wie sie nie war. Und im Norden war Gabi Hiller-Ohm anscheinend auch frisch dem Wellness-Tempel entstiegen. Grauselig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s